Rad & Reblaus Express

Die weitläufige Landschaft des Wald- und Weinviertels ist ein Paradies für alle Radfahrerinnen und Radfahrer. Genießen Sie die Schönheit der Natur, während Sie gemütlich in die Pedale treten. Besonders genussvoll ist die Kombination aus Radfahren und einer Bahnfahrt mit dem Reblaus Express.

Nach einer sportlichen Radtour lehnen Sie sich entspannt in Ihrem Sitzplatz im Reblaus Express zurück und lassen sich mit Köstlichkeiten, Erfrischungen und guten Weinen verwöhnen. Ihr Fahrrad reist einstweilen kostenlos mit.

Mieträder:

Sie können oder wollen Ihr eigenes Rad nicht mitnehmen? Kein Problem: Es gibt einen eBike- und Fahrrad-Verleih in der Gästeinfo Retzer Land am Hauptplatz 30.
Dort können Sie täglich von 8:30 bis 19:00 Uhr E-Bikes, Tourenfahrräder oder Mountainbikes ausleihen.

>> zur Homepage und Online-Reservierung <<

Weitere Informationen:

Gästeinfo Retzer Land
Hauptplatz 30
2070 Retz

+43 2942 2700

info@retzer-land.at
www.retzer-land.at

"Reblausexpress Radweg"

Der Radweg verbindet auf einer Strecke von 51 Radkilometern die Städte Drosendorf im Waldviertel und Retz im Weinviertel. Drosendorf ist von Stadtmauern umgeben, die gemeinsam mit alten Bürgerhäusern und Viadukten für eine mittelalterliche Stimmung sorgen. Start der Tour ist das nostalgische Bahnhofsgebäude am Bahnhof Drosendorf. Der Radweg verläuft immer wieder an den Bahntrassen des Reblaus Express ins Thayatal. Auf der gesamten Strecke laden Buschenschanken und Heurige zur gemütlichen Einkehr ein. In Fronsburg und Weitersfeld kommt man an vielen historischen Gebäuden, sehenswerten Gotteshäusern und stattlichen Schlössern vorbei. Ab Hofern verläuft der Weg nach Retz großteils bergab. In der Weinstadt Retz wird die Radtour mit einem wohl verdienten Achterl oder Traubensaft gebührend beendet.